Gelände des Entsorgungsfachbetriebs in Siegen

Abfallschlüssel gem. AVV

20 03 07 Sperrmüll

Beispiele:
- Arbeitsplatte
- Bett
- Bügelbrett
- Fahrrad
- Lattenrost
- Zelt
- Matratze
- Spüle
- Spiegel
- Teppich
- Stuhl
- Sofa
- Spielzeug
- Möbelstücke
- etc.

Von der Annahme ausgeschlossen sind:
- Jegliche Baumaterialen
- Nachtspeicheröfen
- Elektrogeräte

Bitte beachten:
Alle Bürger der Stadt Siegen haben neben der regulären Abfuhr die Möglichkeit Sperrmüllmengen bis zu 500 kg über einen Gutschein kostenlos am Wertstoffzentrum anzuliefern.

Der dafür notwendige Berechtigungsgutschein ist bei der Stadt Siegen, Abt. Stadtreinigung, Fludersbach 46 (Tel. 0271-4044857) kostenlos erhältlich.

Folgende Punkte sind bei der Handhabung der Gutscheine zu berücksichtigen:
- Pro Jahr und Haushalt werden maximal zwei Gutscheine kostenlos ausgestellt.
- Jeder Gutschein ist auf eine maximale Abgabemenge von 500 kg begrenzt. Darüber hinaus gehende Mengen werden gemäß z. Zt. gültiger Preisliste berechnet.
- Der Gültigkeitszeitraum eines Gutscheins beträgt 8 Wochen ab Ausstellungsdatum.
- Der Gutschein ist personengebunden. Zur Vermeidung von Missbrauch muss sich deshalb jeder Gutscheinberechtigte ausweisen.
- Die Anlieferungen müssen den auf dem Gutschein aufgeführten Annahmekriterien entsprechen. Nicht zu Sperrabfall zählende Materialien werden gemäß z. Zt. gültiger Preisliste berechnet.

Für sonstige Fragen in Zusammenhang mit der Entsorgung jeglicher Abfälle steht Ihnen unser Fachpersonal unter folgender Rufnummer gerne zur Verfügung: 0271 / 31 31 64 - 0

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Ergänzungen bleiben vorbehalten!

Lageplan Siegen

Lageplan des Wertstoffzentrums in Siegen

Hinweis

Bitte beachten Sie auch unsere Annahmekriterien:

Altholz, Beton- & Bauschutt, Grünabfälle ohne Störstoffe

  • möglichst sortenrein
  • frei von Verunreinigungen wie Papier, Folien etc.
  • Bauschutt und Straßenaufbruch nicht kontaminiert

Gemischte Abfälle

  • Annahme nur ohne Sonderabfälle wie z. B. Farben, Lacke, Batterien, Altöl
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle müssen frei von Asbest sein

Folien & Altpapier

  • ohne Anhaftungen wie Öl, Teer und Lacke

Asbesthaltige Abfälle & Dämmmaterialien

  • die Anlieferungen müssen in reißfesten, ordnungsgemäß verschlossenen Kunststoffsäcken (Big-Bags) erfolgen
  • Großanlieferungen bitte telefonisch anmelden
  • bitte beachten Sie hierzu auch unser Merkblatt