Gelände des Entsorgungsfachbetriebs in Siegen

Abfallschlüssel gem. AVV

17 01 07 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen die unter 17 01 06 fallen.
12 01 13 Schweißabfälle

Beispiele:
- Ziegel
- Keramik (Waschbecken, Toiletten, etc.)
- Fliesen
- Bims
- Dachpfannen
- UP-Schweißschlacke
- YTONG-Material (nur Kleinmengen bis 2 t)

Von der Annahme ausgeschlossen sind:
- Baustoffe auf Gipsbasis (Rigips)
- Heraklith
- Stroh-, Lehmgemische (Fachwerkhaus)
- Asbest
- Steine aus Nachtspeicheröfen

Bitte beachten:
Die genaue Klassierung des Materials erfolgt durch Einschätzung des Fachpersonals am Wertstoffzentrum.
Hochbauschutt, sonstige Baustoffe müssen frei von Holz, Papier, Kunststoff und schädlichen Verunreinigungen (z.B. Teer, Pech, Asbest) sein.
Bei Vermengungen in Materialgemischen (ohne Möglichkeit der stückweisen Entnahme) kann die Annahme von Bauschutt verweigert werden oder anders klassifiziert werden. (z.B. gemischte Bau- und Abbruchabfälle).
Fliesen, die auf Rigips, Holzspanplatten oder dergleichen anhaften und nicht mehr zu separieren sind, gelten nicht als Bauschutt! Dieses Material gehört zu den gemischten Bau- und Abbruchabfällen.
YTONG darf nur in Kleinmengen (bis maximal 2 t) angeliefert werden!

Die unterschiedlichen Preise für Hochbauschutt und sonstige Baustoffe entnehmen Sie bitte unserer Preisliste.

Für sonstige Fragen in Zusammenhang mit der Entsorgung jeglicher Abfälle steht Ihnen unser Fachpersonal unter folgender Rufnummer gerne zur Verfügung: 0271 / 31 31 64 - 0

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Ergänzungen bleiben vorbehalten!

Lageplan Siegen

Lageplan des Wertstoffzentrums in Siegen

Hinweis

Bitte beachten Sie auch unsere Annahmekriterien:

Altholz, Beton- & Bauschutt, Grünabfälle ohne Störstoffe

  • möglichst sortenrein
  • frei von Verunreinigungen wie Papier, Folien etc.
  • Bauschutt und Straßenaufbruch nicht kontaminiert

Gemischte Abfälle

  • Annahme nur ohne Sonderabfälle wie z. B. Farben, Lacke, Batterien, Altöl
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle müssen frei von Asbest sein

Folien & Altpapier

  • ohne Anhaftungen wie Öl, Teer und Lacke

Asbesthaltige Abfälle & Dämmmaterialien

  • die Anlieferungen müssen in reißfesten, ordnungsgemäß verschlossenen Kunststoffsäcken (Big-Bags) erfolgen
  • Großanlieferungen bitte telefonisch anmelden
  • bitte beachten Sie hierzu auch unser Merkblatt