Gelände des Entsorgungsfachbetriebs in Siegen

Abfallschlüssel gem. AVV

17 06 03* anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche Stoffe enthält

Beispiele:
- Dämmwolle

Bitte beachten:
Bei Annahme und Umschlag asbesthaltiger Abfälle oder Dämmmaterialien sind aufgrundpotentieller Gesundheitsrisiken besondere Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln erforderlich. Daher sind die nachfolgend aufgeführten Anforderungen bei der Anlieferung unbedingt einzuhalten.
Angeliefert werden dürfen nur Abfälle mit fester Faserbindung (Rohdichte i. d. R. mehr als 1.400 kg/m³), welche unter den Abfallschlüssel 17 06 05* (asbesthaltige Baustoffe) fallen sowie Dämmmaterialien mit dem Abfallschlüssel 17 06 03* (anderes Dämmmaterial, das aus gefährlichen Stoffen besteht oder solche Stoffe enthält).
Nicht ordnungsgemäß verpackte Abfälle dürfen nicht zurückgewiesen werden und werden durch sachkundiges Personal auf Kosten des Anlieferers verpackt!
Bei asbesthaltigen Abfällen und Dämmmaterialien handelt es sich nach der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV) vom 10. Dezember 2001 i. d. R. um gefährliche Abfälle, bei deren Entsorgung eine Nachweisführung gem. Nachweisverordnung (NachwV) vom 20. Oktober 2006 erforderlich ist.

Für sonstige Fragen in Zusammenhang mit der Entsorgung jeglicher Abfälle steht Ihnen unser Fachpersonal unter folgender Rufnummer gerne zur Verfügung: 0271 / 31 31 64 - 0

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen und Ergänzungen bleiben vorbehalten!

Lageplan Siegen

Lageplan des Wertstoffzentrums in Siegen

Hinweis

Bitte beachten Sie auch unsere Annahmekriterien:

Altholz, Beton- & Bauschutt, Grünabfälle ohne Störstoffe

  • möglichst sortenrein
  • frei von Verunreinigungen wie Papier, Folien etc.
  • Bauschutt und Straßenaufbruch nicht kontaminiert

Gemischte Abfälle

  • Annahme nur ohne Sonderabfälle wie z. B. Farben, Lacke, Batterien, Altöl
  • gemischte Bau- und Abbruchabfälle müssen frei von Asbest sein

Folien & Altpapier

  • ohne Anhaftungen wie Öl, Teer und Lacke

Asbesthaltige Abfälle & Dämmmaterialien

  • die Anlieferungen müssen in reißfesten, ordnungsgemäß verschlossenen Kunststoffsäcken (Big-Bags) erfolgen
  • Großanlieferungen bitte telefonisch anmelden
  • bitte beachten Sie hierzu auch unser Merkblatt